Hauptmenü

Aktuelle Berichte 2020

Jahresbericht 2019 der Feuerwehr Notzing
Da aufgrund der aktuellen Lage leider keine Jahreshauptversammlung stattfinden kann,
gibt es den Jahresbericht 2019 der Feuerwehr Notzing nur auf diesem Wege.

als PDF öffnen

Am 31.12.2019 waren 42 Männer und Frauen im aktiven Dienst. 5 Jugendfeuerwehrler
werden von den Jugendwarten Josef Reitinger und Andreas Maier betreut. Im Bereich
Atemschutz sind 16 Mann nach G26.3 untersucht und entsprechend geschult.
Von den Aktiven wurden 12 Übungen verschiedenster Themen, 4 Funkübungen sowie einige
Sonderübungen der Gruppenführer und Mitglieder der Absturzsicherungstruppe unter
Leitung von Tobias Maier durchgeführt. Sehr gerne wurde durch unsere Höhensicherer
auch wieder beim Ferienprogramm der Feuerwehren der Gemeinde Oberding mit gemacht.

Die Atemschutzgeräteträger absolvierten erfolgreich den Finnentest am Feuerwehrhaus.
Gemeinsam mit den Aufkirchner Kollegen wurde eine größere Übung an einem
Abbruchbauernhof durchgeführt.

Das Einsatzjahr begann mit dem Katastropheneinsatz im Berchtesgadener Land.
Gemeinsam mit dem Hilfeleistungskontingent des Landkreises Erding war die Notzinger
Wehr 2 Tage mit insgesamt 14 Mann an verschiedenen Einsatzstellen tätig. Hier konnte
unsere Absturzsicherungstruppe mit der speziellen Ausrüstung ihre Schlagkraft unter
Beweis stellen. Mit Hilfe unseres Löschgruppenfahrzeuges und Allrad konnten alle
Einsatzstellen auch bei schwierigsten Straßenverhältnissen problemlos erreicht werden.
Die Bürger in den betroffenen Bereichen waren sehr froh und dankbar über die Hilfe.

Im Januar 2019 übergab uns der Landkreis Erding einen Verkehrssicherungsanhänger für
die Flughafentangente Ost. Die Feuerwehr Notzing hat sich bereits 2018 bereit erklärt
diese überörtliche Sonderaufgabe zu übernehmen. Unsere Kollegen der anderen
Feuerwehren konnten so von der Verkehrslenkung entlastet werden und sich auf die
eigentliche Arbeit an den Unfallstellen konzentrieren. Das Einsatzgebiet erstreckt
sich vom Flughafen bis zur Anschlussstelle Oberneuching.
Sieben Mal wurde der VSA im Jahr 2019 auf die FTO alarmiert.

Zu insgesamt 24 Einsätzen wurden die Notzinger Feuerwehr von der ILS Erding alarmiert.
264 Einsatzkräfte leisteten 701 Einsatzstunden im Berichtszeitraum. Davon waren
613 Stunden Technische Hilfeleistung, 77 Stunden Brandeinsätze und 11 Stunden vielen
auf einen Fehlalarm.

Im Herbst konnten 4 neue Atemschutzgeräte der Marke Auer komplett mit Composite
Flaschen in Dienst genommen werden. Die Gemeinde Oberding beschaffte für alle
Gemeindefeuerwehren neue Geräte. Die Atemschutzgeräteträger sind sehr zufrieden
mit den Geräten.

Die Jugendgruppe übte auch die Grundlagen für ihren späteren Aktiven Dienst.
Leider kamen hier immer wieder Fußball Trainings oder Turniere unserem Übungsplan
in die Quere. Da einige Geburtenstarke Jahrgänge in Notzing nachkommen hoffen wir
auf zahlreiche Feuerwehrbegeisterte Jugendliche Jungen und Mädchen.

Die beste Werbung wird bereits im Kindergarten Notzing gemacht. Wie jedes Jahr fand
auch 2019 die Brandschutzerziehung mit Evakuierungsübung im Kindergarten statt.
Am zweiten Tag besuchten dann die Kindergartenkinder unser Feuerwehrhaus und konnten
alles zum Thema Feuerwerhr ausprobieren. Leider können wir hier aus Datenschutzgründen
keine Bilder online stellen.

Ein besonderes Ereignis war die Verabschiedung von Reinhold „Czanne“ Czarnotta
aus dem Aktiven Dienst in den Feuerwehrunruhestand. Mit einer kleinen
Überraschungsfeier auf unserer Terrasse gratulierten wir ihm zum 65. Geburtstag
und stießen auf den neuen Lebensabschnitt an.
Zum Dank wurde er zum Ehrengruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Notzing ernannt.
Vorstand Stefan Hofmann bedankte sich ebenfalls und überreichte ein graviertes
Bierglas mit einem kleinen Vorrat dazu.
Ganz ohne Aufgabe wird er nicht bleiben. Auch in Zukunft kümmert er sich ums
Feuerwehrhaus und Unterstützt die Gerätewarte bei der Fahrzeugpflege und
Besorgungsfahrten. Dies ist auch nach dem 65. Lebensjahr innerhalb der
Feuerwehr möglich.

Zum Abschluss des Jahresberichtes möchten sich die beiden Kommandanten
Michael Aigner und Guido Mann im Namen der gesamten Mannschaft bei unserem
Bürgermeister Bernhard Mücke, dem Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung Oberding
für das „offene Ohr“ und die Unterstützung in allen Belangen bedanken.

11.01.2020 Christbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr
Wie immer sammelte die Jugendfeuerwehr Notzing Anfang Januar die ausgedienten
Christbäume in der Ortschaft Notzing ein. So konnte die Jugendkasse wieder um
eine stattliche Summe aufgebessert werden. Über 100 Bäume wurden mit
Unterstützung der Aktiven Mannschaft gesammelt und entsorgt. Natürlich wurde
gleich der Sommerausflug ins Feuerwehrmuseum nach Waldkraiburg mit
Gokartfahren geplant.
Vielen Dank an die Spender sowie an die Firma Wurzer Umwelt für die kostenlose
Bereitstellung eines Containers. Mit Sicherheit wird die Aktion von der
Jugendfeuerwehr Notzing im Januar 2021 wiederholt.
Diashow




Termine für das Jahr 2020
siehe Termine
oder
neuer Jahreskalender 2020 unter Downloads

Berichte und Fotos vom Jahr 2019 wurden ins Archiv verschoben.
siehe Archiv